Jobmagazin.de - Stellenanzeige Nr. 60033 | Letzte Aktualisierung: 10.10.2019 / 08:04 Uhr

20.226_01 Facharzt Strahlentherapie (m/w/i)
Zum Unternehmen
S-N-U SABINE NIXDORF GmbH
---------------------------------------------
www.s-n-u.de
---------------------------------------------
Die S-N-U mit 256 Fachgebieten seit 1994 einer der Marktführer für WISSENSDIENSTLEISTUNGEN im Lande. Im Bereich: Training, Coaching, Weiterbildung betreuen wir alleine 184 Akademien und Institute.

In der Personalentwicklung und Unternehmens- bzw. Personalberatung über 2.000 Firmen.

---------------------------------------------
www.docmedica.de
---------------------------------------------
Als Geschäftsbereich der S-N-U SABINE NIXDORF GmbH ist DOCMEDICA spezialisiert auf die Beschaffung und Vermittlung von Ärzten (m/w/i) an medizinische Einrichtungen, Kliniken, Praxen oder zur Begleitung sportlicher Veranstaltungen und Reisen.

Wir suchen und finden Assistenzärzte, Fachärzte, Oberärzte, Chefärzte, Vertretungsärzte, Honorarärzte (m/w/i) für Praxen und Kliniken.
Zur Position
20.226_01 Facharzt Strahlentherapie (m/w/i)
 [Referenznr. 20.226_01]
Aufgaben und Anforderungen
Unser Angebot # 20.226_01 Ihre Zukunfts-Chance

Facharzt Strahlentherapie (m/w/i)
Im Großraum Ruhrgebiet betreibt unser Mandant ein wirtschaftlich erfolgreiches Netz Medizinischer Versorgungszentren. Mit insgesamt etwa 50 Fachärzten hat sich dieses an den jeweiligen Standorten als kompetente Anlaufstelle für die Kernbereiche Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie etabliert und bieten mit einem mittlerweile knapp 300 Mitarbeiter zählenden Personalstamm vom konventionellen Röntgen bis zur MR-Angiographie ein breites Leistungsspektrum an.

In der Position:
Facharzt Strahlentherapie (m/w/i)
unterstützen Sie unter Einsatz moderner Verfahren und mit einem Gerätepark auf höchstem technologischem Niveau die Versorgung onkologischer Patienten an zwei Standorten unseres Mandanten. In enger Zusammenarbeit mit dem multiprofessionellen Team des jeweiligen MVZ prägen Sie die Planung, Durchführung und Kontrolle der Therapie maligner und benigner Erkrankungen.
Fachkompetenz
Als Facharzt (m/w/i) für Strahlentherapie können Sie auf einschlägige klinische Berufserfahrung verweisen und verfügen über breite Kenntnisse und Fertigkeiten in Ihrem Fachgebiet. Erfahrungen in der Intensitätsmodulierten Radiotherapie sind von Vorteil, werden jedoch nicht zwingend vorausgesetzt. Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch einfühlsames und patientenorientieres Handeln aus und tragen mit Ihrer Zuverlässigkeit, Ihrem Teamgeist und gewissenhaftem Einsatz zu einer kollegialen und vertrauensvollen Arbeitsatmosphäre bei.

Im Mittelpunkt
Ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit steht die engagierte Betreuung der Patienten, denen Sie mit Wertschätzung und Empathie begegnen. Neben einer leistungsgerechten, übertariflichen Vergütung honoriert unser Mandant dies mit geregelten Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Weiterbildung sowie einem anregenden Arbeitsumfeld und bietet Ihnen darüber hinaus die Sicherheit einer unbefristeten Festanstellung in einer finanziell soliden, expandierenden Unternehmensgruppe.
Weitere Informationen
Gewünschte Qualifikationen
[Studium] Medizin / Zahnmedizin
Anstellung
Vollzeit
Funktionsbereich
Medizin/Pharma/Sozialwesen
Medizin/Pharma/Sozialwesen --Arzt/Ärztin
Branche
Gesundheits-/ Sozialwesen
Einsatzort (Region)
Ruhrgebiet
(Deutschland) Nordrhein-Westfalen
Einstellungsdatum
nach Absprache
Kontakt für Bewerber

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ausschließlich komplette
Bewerbungsunterlagen per E-Mail berücksichtigen können. Für Fragen steht Ihnen
selbstverständlich gerne

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Sabine Nixdorf

unter

Telefon-Durchwahl +49 (0)2307 2850 120,

Mobil +49 (0)151-68410684

bzw. per E-Mail an:

mailto:sabine.nixdorf@s-n-u.eu zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!
* O. g. Angaben sind freiwillig. Es gilt das AGG neueste Fassung.

-------------------------------------------------------------------------------------------
Information (m/w/i)

Das Bundesverfassungsgericht (BverfG) hat am 10. Oktober 2017 (Az.: 1 BvR 2019/16) im Zusammenhang mit 21, 22 Personenstandsgesetz (PStG) einen Entschluss zum dritten Geschlecht gefasst mit großer Bedeutung auch für das Arbeitsrecht. Danach ist der Gesetzgeber aufgefordert, bis 31. Dezember 2018 das Personenstandsrecht zu ändern, um Personen, die sich dauerhaft weder dem männlichen, noch dem weiblichen Geschlecht zugehörig fühlen, eine passende Eintragungsmöglichkeit im Geburtenregister zu ermöglichen. Geschlechtseintrag, zum Beispiel >>divers oder inter

 

Wichtig: Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung unbedingt auf das Jobmagazin!
Anzeige drucken
Infos zum Unternehmen
Fenster schließen
20.226_01 Facharzt Strahlentherapie (m/w/i) / S-N-U SABINE NIXDORF GmbH <body bgcolor=#FFFFFF> </body>